Atemschutzmaske Vergleich

Atemschutzmasken sollen den Träger vor Verunreinigungen durch Partikel in der Luft schützen, indem sie die Schadstoffe herausfiltern. Sie werden auch als Gesichtsmasken, Staubmasken, Partikelmasken oder Filtermasken bezeichnet. Eine Partikelmaske ist eine Art von Atemschutzmaske, bei der das Filterelement ein Partikelfilter ist. Luftreinigende Atemschutzmasken filtern die Luft, um Verunreinigungen zu entfernen. Im Gegensatz dazu hält ein Partikel-Atemschutzgerät die Schadstoffe in einem Filter zurück. Im Atemschutzmaske Test sind diese Modelle gut:

1. 3M Mehrweg-Halbmaske 6002C - Halbmaske mit Wechselfiltern gegen organische Gase, Dämpfe und Partikel - Für Farbspritz- und Maschinenschleifarbeiten
  • Die 3M Mehrweg-Schutzmaske bietet einen effektiven Schutz gegen organische Gase und Dämpfe (Schutzstufe A2) sowie gegen Partikel (Schutzstufe P2)
  • Die Halbmaske eignet sich ideal für Maschinenschleif- oder Farbspritzarbeiten - schützt zuverlässig auch beim Streichen mit Pinsel oder Farbrolle und beim Schleifen von Maschinen
  • Die Halbmaske eignet sich ideal für Maschinenschleif- oder Farbspritzarbeiten - schützt zuverlässig auch beim Streichen mit Pinsel oder Farbrolle und beim Schleifen von Maschinen
  • Unkompliziertes Filterwechseln: Die Filter lassen sich durch ihren Bajonett-Klick-Anschluss schnell und einfach wechseln und der Maskenkörper kann gereinigt werden
  • Lieferumfang: 1 x Halbmaske 6002C inkl. 2 Wechselfilter / Universalgröße / Schutzstufe: A2P2 / Zuverlässige Atemschutzmaske gegen Gase, Dämpfe und Partikel
Bei Amazon kaufen *
2. EUROPAPA 50x medizinische OP Maske 3-lagig Atemschutzmasken Typ IIR TÜV CE zertifiziert Chirurgische Einwegmaske Mund und Nasenschutz EN14683 BFE ≥ 98%
  • Maße: ca. 175 x 95 mm. Es handelt sich bei den Masken um Halbmasken
  • Unsere Masken bieten ein weiches Gummiband zur Befestigung hinter den Ohren
  • Der Vliesstoff aus Polypropylen sorgt durch seine flexible Bauweise für ein angenehmes Atmen
  • Durch die eingearbeiteten Gummischlaufen passt die Community Maske ideal zu jeder Gesichtsform
  • Die 3-lagige Vliesmaske ist nach EU-Norm Type IIR definiert in EN 14683:2019+AC:2019 hergestellt
Bei Amazon kaufen *
3. HARD 20 Stück FFP2 Atemschutzmaske, Made in Germany EN 149:2001+A:2009 zertifizierte Maske filtert 99,5%, Antibakterielle Kupfer Nano Technologie, NICHT EINZELN VERPACKT Umkarton eingeschweißt - Weiß
  • Ein Meisterstück: Die HARD FFP2 Maske steht für höchste Qualität und den besten Schutz durch Einsatz modernster Technologien und Fertigungsprozesse. Diese Maske wurde zusätzlich durch ein renommiertes Deutsches Labor auf Sicherheit geprüft
  • Patentiertes Design: Die Form wurde speziell für lange Tragezeiten und höchste Ansprüche, wie z.B im Klinikeinsatz, entwickelt. Sie ist so leicht zu Atmen wie eine FFP1 Maske, trotz der Filterleistung ähnlich einer FFP3 mit über 99,5%
  • Dekontaminiert sich selbst: Die Außenschicht der Maske verfügt über eine Nano Kupfer Ionen Technologie welche antibakteriell wirkt. Wirkung geprüft und bestätigt durch ein renomiertes Labor
  • Höchste Hautverträglichkeit: die Bestnote von Dermatest "Sehr gut" zeichnen unsere Maske zu den Besten aus. Kann Spuren von unschädlichem Silber enthalten. ÖkoTex zertifiziert
  • Sie erhalten 20 Stück FFP2 Atemschutzmasken NICHT EINZELN verpackt im Karton mit Anleitung. Karton ist von außen eingeschweißt um vor Kontamination zu schützen. Geprüft und CE zugelassen
Bei Amazon kaufen *

Was ist im Atemschutzmaske Test von Bedeutung?

Wichtig bei der Bewertung von Atemschutzmasken ist die Frage der Passform. Damit eine medizinische Maske wirksam ist, sollte sie dem Träger passen. Um bequem zu sein, sollte sie jedoch eine gute Flexibilität, ein weites Sichtfeld und ein relativ ungehindertes Hörvermögen bieten. Einige Masken behaupten, all dies zu bieten, doch in der Praxis müssen gewisse Kompromisse eingegangen werden. Einer der wichtigsten Faktoren ist das Material, aus dem das Filtermedium hergestellt ist: Partikelfilter können aus natürlichen oder synthetischen Materialien bestehen. Natürliche Materialien wie Baumwolle, Wolle, Seide und Zellulose sind leicht abbaubar und bieten daher nicht den erforderlichen Schutz. Synthetische Materialien wie Polyvinylchlorid (PVC), Polypropylen (PP) oder Polytetrafluorethylen (PTFE) bieten ein höheres Schutzniveau und werden üblicherweise für Atemschutzmasken verwendet.

Vor allem mit guter Verarbeitung überzeugen die Testsieger im Atemschutzmaske Test.

Was gefällt uns im Atemschutzmaske Test?

Die Vorteile von Atemschutzmasken liegen darin, dass sie für den längerfristigen Gebrauch und sogar für den täglichen Dauereinsatz besser geeignet sind. Atemschutzmasken sind so konzipiert, dass sie am wenigsten stören und am bequemsten zu tragen sind, und müssen vor der Verwendung von einem geschulten Anbieter auf ihre Passform geprüft werden. Woher wissen Sie, ob Sie ein Vollmasken- oder ein Halbmasken-Atemschutzgerät benötigen? Wie oft sollten Sie Ihren Gesichtsschutz oder Ihre Filter austauschen?Wenn Sie in einer staubigen Umgebung arbeiten, sollten Sie eine Halbmaske in Betracht ziehen. Diese unterscheiden sich von normalen Gesichtsmasken und helfen, Staubpartikel abzufangen, die sonst in Ihren Mund gelangen könnten. Ein Vollmasken-Atemschutzgerät kann auch vor Gasen und giftigen Dämpfen schützen. Sie werden üblicherweise in Situationen verwendet, in denen ein Vollgesichts-Atemschutzgerät zur Luftreinigung erforderlich ist. Wenig überzeugen im Atemschutzmaske Test können häufig sehr preiswerte Produkte.

FAQ – wichtige Fragen zum Atemschutzmaske Testbericht

Einige Nutzer fragen sich auch diese Fragen:

Was bedeutet FFP3 Maske?

Das bedeutet, dass diese Masken auch unter härtesten Bedingungen nicht durchhängen. Das hochwertige Material ist extrem flexibel und dennoch steif genug, um seine ursprüngliche Form zu behalten. Es wird auch nach jahrelangem Gebrauch nicht verhärten.

Welche Atemschutzmaske bei dämpfen?

FFP-Masken sind für diesen Anwendungsfall gut geeignet. Sie können FFP2 oder FFP3-Masken verwenden.

Unser Fazit zum Atemschutzmaske Test

Atemschutzmaske Test und Vergleich
Unser Fazit zu den Atemschutzmasken lautet, dass sie ihren Zweck erfüllen und tatsächlich so funktionieren, wie sie beworben werden. Allerdings haben wir festgestellt, dass sie nicht den gesamten Rauch abhalten und dass es trotzdem unbequem ist, sie länger als eine Stunde oder so zu tragen. Wenn Sie sich in einer potenziell gefährlichen Situation befinden, in der Rauch eine Rolle spielen könnte, sollten Sie auf jeden Fall einen Atemschutz in Erwägung ziehen, denn es gibt auch andere Masken, die andere Giftstoffe herausfiltern und die es wahrscheinlich wert sind, untersucht zu werden. Letztendlich ist Atemschutz in der Theorie eine gute Idee, aber ich glaube nicht, dass irgendjemand – außer vielleicht die eingefleischtesten Prepper – die Art von Maske tragen möchte, die wir getestet haben. Dennoch ist es sinnvoll, eine Art von Maske bereitzuhalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.