Leinölfirnis Vergleich

Leinölfirnis war früher das vorherrschende Mittel zum Schutz von Holzvertäfelungen, wird aber heute zunehmend durch andere Beschichtungsarten wie Acryl oder Polyurethan ersetzt. Der Grund dafür sind die Probleme, die mit diesen Anstrichen verbunden sind, unter anderem die Tatsache, dass sie nicht repariert werden können und in der Regel teuer sind. Hier ein paar der Besten im Leinölfirnis:

1. OLI-NATURA Leinöl-Firnis, biologischer Holzschutz, 1 Liter, farblos - natu
  • 100% lösemittelfreier, traditioneller Oberflächenschutz aus reinem kaltgepressten Leinöl für den Innen- und Außenbereich
  • Der getrocknete Anstrich ist unbedenklich für Mensch, Tier und Pflanze, entspricht der DIN EN 71-3 (Sicherheit von Kinderspielzeug), DIN 53160 (speichel- und schweißecht) und ist Lebensmittelecht gemäß Verordnung (EG) Nr.: 1935/2004
  • Oberfläche ist atmungsaktiv, geschützt gegen Wasser, leicht zu überarbeiten, schuppt und reißt nicht
  • Für Möbel, Türen, Arbeitsplatten, Wandverkleidungen, Balken, Zäune, auch für Cottafliesen und Kork
  • FARBE: Natur / farblos, wirkt farbvertiefend und verleiht hellen Hölzern einen warmen Honigton
Bei Amazon kaufen *
2. Hoyo Technology GmbH 5 Liter Leinöl Firnis Lausitzer Leinöl für Holzschutz doppelt gekocht und harzfrei
  • Natürlicher Schutz für Innen und Außen ohne Zusatzstoffe
  • Perfekt für Holz, Klinker, Beton, Metall u.v.m.
  • Dreifach gekocht und daher sehr ergiebig
  • Leichte Verarbeitung
  • Rohöllieferant: Lausitzer Ölmühle Hoyerswerda GmbH
Bei Amazon kaufen *
3. Hoyo Technology GmbH 10 Liter Leinöl Firnis (2 x 5 Liter) Lausitzer Leinölfirnis für Holzschutz doppelt gekocht und harzfrei
  • Natürlicher Schutz für Innen und Außen ohne Zusatzstoffe
  • Perfekt für Holz, Klinker, Beton, Metall u.v.m.
  • Dreifach gekocht und daher sehr ergiebig
  • Leichte Verarbeitung
  • Rohöllieferant: Lausitzer Ölmühle Hoyerswerda GmbH
Bei Amazon kaufen *
4. Leinölfirnis 20 Liter Leinöl Firnis (4 x 5 Liter) Lausitzer Holzschutz dreifach gekocht und harzfrei
  • Natürlicher Schutz für Innen und Außen ohne Zusatzstoffe
  • Perfekt für Holz, Klinker, Beton, Metall u.v.m.
  • Dreifach gekocht und daher sehr ergiebig
  • Leichte Verarbeitung
  • Rohöllieferant: Lausitzer Ölmühle Hoyerswerda GmbH
Bei Amazon kaufen *
5. Martenbrown® Leinöl Firnis farblos im 5l-Kanister | Holzöl 2-fach gekocht | für Innen und Außen I Leinöl für Holz
  • 🧡 SCHÜTZEND: Leinölfirnis bietet einen Holzschutz, der wasserabweisend ist und Ihre Gartenmöbel wetterfest macht.
  • 🧡 FÜR DRINNEN UND DRAUSSEN: Firnis eignet sich gleichermaßen für Innen- und Außenbereich. Es ist somit die optimale Pflege für Ihre Gartenmöbel, Ihre Terrasse, oder Ihr Hochbeet.
  • 🧡 NATÜRLICHES PRODUKT: Unser 2-fach gekochtes Leinöl ist Natur pur und beinhaltet keinerlei Lösungsmittel.
  • 🧡 VIELSEITIG ANWENDBAR: Mit dem Firnis kann man sowohl Möbel als auch kleinere Holzgegenstände oder gar große Flächen, wie Fußböden ölen.
  • 🧡 EINFACHE ANWENDUNG: Wahlweise mit Pinsel, Schwamm oder einem Tuch auf die Oberfläche streichen.
Bei Amazon kaufen *
6. Scheidler horse-direkt Leinölfirnis 5L 100% natürlicher Holzschutz doppelt gekocht & harzfrei – Holzlasur für innen & außen – Holzöl, Holzschutz, Holzversiegelung
  • Natürliches Holzpflegeöl für den Innen- und Außenbereich wie z.B. für Gartenhaus, Gartenmöbel, Terrassenholz, Wandverkleidung sowie Bretter, Arbeitsplatten, Fenster und Werkbank.
  • VORTEILE: Dieses Pflegeöl eignet sich super für die Behandlung von Putz, Mauerwerk, Klinker und schützt vor Eindringen von Feuchtigkeit (Holzimprägnierung). Für die Möbelpflege, die outdoor Arbeitsplatte oder für das Hochbeet bestens bewährt.
  • IDEAL FÜR DAS HOLZ: Leinöl betont die Holzstruktur und die natürliche Holzfarbe. Zudem ist es wasserfest und die Holzschutzglasur kann zum Bläueschutz verwendet werden. Dadurch bleibt die Holz-Wandverkleidung witterungsbestädnig.
  • PERFEKTER HOLZLACK: Für die Pflege verschiedener Holzarten wie z.B. Eiche, Teakholz, Beize, Lärche, Buche, Douglasien wird dieses Öl gerne in der Holzverarbeitung eingesetzt.
  • MADE IN GERMANY: Verbrauch ca. 60 – 100 ml/m² (kann variieren je nach Untergrund) – Firnis nach DIN 55932 und RAL 848B für unbedenklichen Holzantrich. Von der Terrasse bis zum rustikalen Esstisch.
Bei Amazon kaufen *

Worauf kommt es im Leinölfirnis Test an?

Wichtig bei der Bewertung von Leinölfirnis ist das „Aussehen“ des Lacks sowie seine physikalischen Eigenschaften: Er vergilbt beim Aushärten stärker als ein herkömmlicher Lack, und wenn das Leinöl trocknet, schrumpft und reißt er. Leinölfirnis kann sehr hart sein und lässt sich nur schwer abschleifen. Einmal ausgehärtet, lässt sich Leinölfirnis nur schwer von den Händen reinigen. Leinölfirnis ist sehr schwer von den Händen zu reinigen (was gut ist, da er seit Jahrhunderten zur Herstellung von Gemälden verwendet wird) und kann kleine Kratzer nicht verbergen.

Der Leinölfirnis Test soll die besten Modelle mit hoher Qualität erörtern.

Was finden wir gut im Leinölfirnis Test?

Die Vorteile von Leinölfirnissen sind, dass es sich um eine elastomere Beschichtung handelt. Er ist atmungsaktiv, d. h. er kann sich ausdehnen und zusammenziehen. Er ist sehr haltbar, kann in dünnen oder dicken Schichten aufgetragen werden und ist sehr leicht zu reparieren; wenn er abgeplatzt oder zerkratzt ist, brauchen Sie die Stelle nur abzuschleifen, sauber zu wischen und eine neue Schicht aufzutragen. Es ist die perfekte Oberfläche für ein Boot. Dieser Lack hält sehr lange, so dass Sie die gleiche Schwanenhalslampe jahrzehntelang verwenden können, ohne sie jemals zu streichen oder zu lackieren. Sollte sie doch einmal eine Pflege benötigen, können Sie sie mit Leinöl und einem Lappen wieder wie neu lackieren. Ein Makel im Leinölfirnis Test ist manchmal die schlechte Verarbeitung.

FAQ – häufige Fragen im Leinölfirnis Testbericht

Nicht unüblich sind auch diese Fragen:

Was ist besser Leinöl oder Leinölfirnis?

Leinöl und Leinölfirnis sind sehr ähnliche Produkte. Leinöl wird im rohen, ungefirnissten Zustand zur Behandlung von Holz mit Öl verwendet. Wird das Leinöl zu einem Firnis verarbeitet, spricht man von Leinölfirnis. In seiner unlackierten Form ist Leinöl als Holzversiegelung nicht sehr wirksam. Leinölfirnis bietet eine viel haltbarere Schutzschicht, erfordert aber immer noch einen Anstrich mit Klarlack.

Wie verwendet man Leinölfirnis?

Zuerst müssen Sie Ihr Holz waschen. Vergewissern Sie sich, dass sich kein Staub oder Schmutz auf der Oberfläche des Holzes befindet, sonst können Sie kein gutes Ergebnis erzielen. Dann müssen Sie entscheiden, wie Sie das Leinöl auftragen wollen. Die erste Möglichkeit ist, das Leinöl mit einem Pinsel aufzutragen. Streichen Sie das Leinöl in einer dünnen Schicht auf das Holz, damit es gut einziehen kann. Lassen Sie es dann 24 Stunden lang einwirken.

Unser Fazit zum Leinölfirnis Test

Leinölfirnis Test und Vergleich
Unsere Schlussfolgerung zu Leinölfirnissen ist die gleiche wie die zu Polyurethanfirnissen auf Ölbasis: Leinölfirnisse sind weniger haltbar als herkömmliche Lacke, sie haben keinen nennenswerten Stoßschutz und vergilben im Sonnenlicht. Die Vergilbung hat jedoch nichts mit dem Gehalt an rohem Leinöl zu tun. Der Gehalt an rohem Leinöl ist sogar geringer als bei Polyurethanen auf Ölbasis mit den gleichen Schutzeigenschaften. Die Leinölfirnisse benötigen zur Aushärtung kein Formaldehyd.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.